Testosteronmangel Behandlung: Medikamente und wie sie helfen

Testosteronmangel Behandlung Medikamente

Du hast festgestellt, dass du an einem krankhaft niedrigen Testosteronspiegel leidest? Dieser ist so niedrig, dass natürliche Behandlungen und eine Verbesserung deines Lebensstils nicht mehr ausreicht? Dann solltest du über eine Testosteronmangel Behandlung mit Medikamenten nachdenken. In diesem Artikel findest du die gängigsten Methoden und ihre Wirkung. (Dieser Artikel gibt nur eine Übersicht und ersetzt natürlich keine ärztliche Beratung!)

Testosteronmangel Behandlung: Medikamente vom Arzt verschreiben lassen

Willst du zur Testosteronmangel Behandlung Medikamente einsetzen, solltest du das auf keinen Fall tun, ohne vorher einen Arzt zu konsultieren. Eine fachmännische Anleitung sowie regelmäßige Kontrolle ist wichtig, da diese medizinischen Produkte eine starke Wirkung haben - und ein zu hoher Testosteronspiegel auch negative Wirkungen haben kann.

Auch haben die Präparate verschiedene Nebenwirkungen, die nicht zu vernachlässigen sind. Auch über diese kann dich ein Facharzt informieren und mit dir gemeinsam entscheiden, welche Art von Präparat die richtige Wahl ist.

Bevor du zur Testosteronmangel Behandlung Medikamente nutzt, solltest du ebenfalls einen professionellen Test beim Arzt machen, um zu bestimmen, ob dein Testosteronspiegel wirklich krankhaft negativ ist. Ist er das nicht, solltest du auf keinen Fall zu Präparaten greifen.

Testosteronmangel Behandlung: Medikamente

Die Präparate, die für die Behandlung eines Testosteronmangels angeboten werden, können in vier verschiedene Gruppen unterteilt werden:

  • Kapseln
  • Pflaster
  • Injektionen
  • Gels

Alle davon sind verschreibungspflichtig und werden nur in bestimmten Fällen von der Krankenkasse übernommen: Beim “Klinefelter-Syndrom” (Chromosomstörung) und bei einer Unterfunktion der Hoden.

Testosteronmangel Behandlung: Medikamente in Form von Kapseln

Kapseln zur Behandlung eines Testosteronmangels gibt es schon lange, allerdings werden sie inzwischen nicht mehr oft verschrieben. Kapseln haben gleich zwei entscheidende Nachteile: Zum einen belasten sie die Leber, zum anderen wird das Testosteron erst im Dünndarm aufgenommen. Das führt dazu, dass das aufgenommene Testosteron schnell unwirksam wird.

Die verringerte Wirkung und die Belastung der Leber haben dazu geführt, dass Kapseln eigentlich nur noch in Ausnahmefällen angewendet werden. Die Einnahme durch Schlucken dagegen ist einfacher als bei anderen Methoden. Bessere Alternativen bieten trotzdem Gels, Injektionen und Pflaster.

Die Kosten im Monat belaufen sich auf ca. 60 bis 80 Euro.


Vorteile

Nachteile

Einfach einzunehmen

Leberbelastung

Testosteron schnell inaktiv

Recht teuer


Testosteronmangel Behandlung: Medikamente in Form von Injektionen

Diese Behandlungsform muss in zwei verschiedene Methoden unterteilt werden. Depot-Injektionen und einfache Injektionen. Erstere müssen nur etwa alle drei Wochen gesetzt werden und entfalten ihre Wirkung über einen längeren Zeitraum. Das Problem dabei: In der Zeit direkt nach der Spritze ist der Testosteronspiegel zu hoch, zum Ende der dreiwöchigen Periode ist er zu niedrig. Beides sollte vermieden werden und kann zu verschiedenen, unerwünschten Nebenwirkungen führen.

Die einfache Injektion dagegen wird ca. drei mal die Woche gesetzt. Und da liegt auch schon der größte Nachteil dieser Methode. Du musst dreimal die Woche zum Arzt. Ansonsten zeigen sich durch die gleichmäßigere Verabreichung des Präparates weniger Nebenwirkungen als bei der Depot-Variante.

Mit einem Preis von ca. 30 - 40 Euro pro Monat liegen die Preise beider Methoden unter dem der Kapsel-Variante.


Vorteile

Nachteile

Nur wenig Zeitaufwand (Depot)

Zu hoher oder niedriger Spiegel, dadurch störende Nebenwirkungen (Depot)

Wenige Nebenwirkungen (Einfach)

Sehr zeitaufwändig (Einfach)

Moderater Preis


Testosteronmangel Behandlung: Medikamente in Form von Pflastern

Eine weitere Behandlungsmethode sind Testosteronpflaster. Diese werden auf die Haut aufgetragen und geben ihren Wirkstoff über den Tag verteilt über die Haut an den Körper ab, was ein Vorteil gegenüber Injektionen ist.

Allerdings gibt es auch hier einige Nachteile: Die Pflaster sind recht groß und verlieren größtenteiles ihre Wirkung bei Sonneneinstrahlung. Gerade im Sommer kann das sehr stören, wenn man ins Schwimmbad oder einfach im Garten mal das Shirt ausziehen will.

Auch Nebenwirkungen gibt es: Viele Männer beklagen Hautreizungen dort, wo die Pflaster angebracht wurden.

Ein Vorteil ist dagegen sicherlich der Preis. Mit ca. 40 - 50 Euro Kosten im Monat ist auch diese Methode nicht besonders teuer.


Vorteile

Nachteile

Gleichmäßige Abgabe von Testosteron an den Körper

Pflaster sind meist sehr groß

Einfache Anwendung

Oft Hautreizungen

Moderater Preis

Lichtempfindlich

Tägliche Anwendung nötig

Testosteronmangel Behandlung: Medikamente in Form von Gels

Die modernste Variante der Testosteronpräparate sind Gels. Sie werden täglich aufgetragen. Dabei ist auch hier die Anwendung recht einfach. Jeden Morgen wird einer der Beutel geöffnet und komplett auf Oberarme und/oder Schultern aufgetragen, auch am Bauch ist die Anwendung möglich.

Die Nebenwirkungen dieser Methode halten sich in Grenzen. In wenigen Fällen kann es zu Hautreizungen führen.

Vorteile

Nachteile

Gleichmäßige Abgabe von Testosteron an den Körper

Kann in wenigen Fällen zu Hautreizungen führen

Einfache Anwendung

Tägliches Auftragen nötig

Moderater Preis

Fazit zu Testosteronmangel Behandlung durch Medikamente

Wie eingangs schon erwähnt: Hast du eine krankhafte Störung deines Testosterohaushaltes, der dein Leben negativ beeinflusst, sind Medikamente durchaus eine Möglichkeit Abhilfe zu schaffen. Du solltest eine Behandlung aber nie beginnen, ohne vorher einen Arzt konsultiert zu haben.

Von allen Behandlungsmethoden sind Gels heutzutage generell die mit der besten Wirkung und dem kleinsten Risiko auf Nebenwirkungen. Gibt es keinen guten Grund, die dich von Gels abhalten (z.B. Unverträglichkeit), sollten sie deine erste Wahl sein.

Hast du nur einen leicht zu niedrigen Testosteronspiegel, ist eine Testosteronmangel Behandlung durch Medikamente nicht der einzige Weg zur Besserung. In unserem Artikel darüber, wie du einen Testosteronmangel beheben kannst, erhältst du viele Tipps und Anleitungen.

Testosteronmangel Behandlung Medikamente