Testosteronmangel Mann: Behandlung und was du selbst tun kannst

testosteronmangel mann behandlung

Testosteron übernimmt als Sexualhormon im Körper des Mannes viele wichtige Aufgaben. Ein Testosteronmangel beim Mann hat daher Folgen, die das Leben sehr negativ beeinflussen können. Von genereller Abgeschlagenheit und Müdigkeit bis hin zum Verlust der Libido, Fettzuwachs und Muskelschwund. Und das sind nur ein paar der Symptome eines Testosteronmangels. Man nennt es deswegen auch “Wechseljahre des Mannes”.

Etwa ab dem 20. Lebensjahr beginnt der Testosteronspiegel zu sinken. Die meisten Männer spüren aber erst ab dem 40. Lebensjahr etwas von einem Testosteronmangel. Wenn man “Testosteronmangel Mann Behandlung” bei Google eingibt, werden einem direkt diverse Präparate und Mittelchen angeboten. Doch Testosteronpräparate sind nicht das einzige, was hilft. In diesem Artikel erfährst du, auf welche Behandlungen bei Testosteronmangel beim Mann helfen.

Testosteronmangel Mann: Behandlung durch Präparate

Wenn du dir vom Arzt helfen lassen möchtest, gibt es verschiedene Arten, deinem Körper Testosteron zuzuführen: Spritzen, Gels, Kapseln oder Lösungen. Heutzutage haben sich bei den meisten Ärzten Spritzen und Gels durchgesetzt. Am Ende dein Arzt, welche Behandlung für deine Art des Testosteronmangels am meisten Sinn macht.

Für die Spritzen-Behandlung musst du zum Beispiel ca. alle drei Monate (bzw. Alle 2-3 Wochen) zum Arzt, der dir die Spritze setzt. Ein Gel wird dagegen täglich auf Oberarme und Schultern aufgetragen und gibt das Testosteron über den Tag verteilt an deinen Körper ab.

Das Problem bei dieser Form der Testosteronmangel-Behandlung beim Mann: Nicht bei jedem übernimmt die Krankenkasse die Kosten. Auch können einige Nebenwirkungen auftreten: Ein Anstieg des Cholesterinspiegels, Hautreaktionen wie Juckreiz oder Rötungen (bei Gels) oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind nur einige davon.

Testosteronmangel Mann: Behandlung durch Änderung der Lebensweise

testosteronmangel mann behandlung

Viele Männer glauben, dass ihr Testosteronspiegel etwas ist, das sie nicht beeinflussen können, doch das Gegenteil ist der Fall. Das Problem dabei: Es ist anstrengend. Mit diesen Maßnahmen kann man einen Testosteronmangel beim Mann einer Behandlung unterziehen, ohne zu Präparaten zu greifen:

Kraftsport

Bodybuilding bringt deinen Körper dazu, mehr Testosteron zu produzieren. Dein Fokus sollte dabei auf dem Aufbau von Muskeln gesetzt werden. Heißt: Schwere Gewichte und wenig Wiederholungen. Du solltest so trainieren, dass du nach du ca. 4-6 Wiederholungen schaffst.

Wichtig ist dabei, kontinuierlich trainieren zu gehen. Optimal sind 3-4 mal die Woche. Wenn du diese Frequenz nicht schaffst, ist auch weniger möglich. Der Effekt wird zwar nicht der gleiche sein, aber die Hauptsache ist, dass du deinen Körper damit stimulierst.

Die besten Übungen für dein Training sind die sogenannten Grundübungen. Diese beanspruchen nicht nur einen Muskel, sondern gleich mehrere Muskelgruppen und sind so die effektivste Methode, deinen gesamten Körper zu beanspruchen und zu stählen. Dazu gehören: Kniebeugen, Kreuzheben, Bankdrücken, Rudern, Schulterdrücken und Klimmzüge.

Ernährungsumstellung

Auch die falsche Ernährung kann zu einem Testosteronmangel beim Mann führen. Isst du viele raffinierte Kohlenhydrate wie Nudeln oder Weizenmehl? Das solltest du lieber lassen. Worauf du außerdem eher verzichten solltest sind zu viel Salz, gesättigte Fettsäuren, Fast Food, Zucker, Alkohol und Frittiertes.

Stelle deine Ernährung auf gesundes Essen bestehend aus gesunden Kohlenhydraten (z.B. Vollkorn oder Hülsenfrüchte), Gemüse und eiweißhaltigen Lebensmitteln um. Fleisch, Nüsse und Kerne, Salate, Fisch und Meeresfrüchte sollten auf deinem Speiseplan stehen. Damit kannst du deinen Testosteronspiegeln erhöhen, auf ganz natürliche Weise.

Testosteronmangel Mann: Behandlung durch Tongkat Ali

Tongkat Ali

Tongkat Ali - auch Eurycoma longifolia genannt, ist eine Pflanze aus Südostasien, die vor allem in Indonesien und Malaysia vorkommt. Dort ist sie seit Jahrhunderten dafür bekannt, Männern ihre Manneskraft wiederzugeben und wird seit jeher als Hausmittel verwendet.

Tongkat Ali Extrakt wird aus der Wurzel gewonnen. Die natürliche Zusammensetzung des Mittels sorgt dafür, dass es bei Einnahme dem Körper signalisiert, selbst mehr Testosteron zu produzieren. Das Sexualhormon wird also nicht von außen hinzugefügt, sondern der Körper dazu gebracht es selbst wieder vermehrt zu produzieren.

Hier erfährst du alles, was du über Tongkat Ali wissen musst. Du erhältst Tongkat Ali (hier klicken) übrigens bei uns im Shop. Bitte beachte: Du solltest nicht auf Tongkat Ali allein setzen, sondern es einer gesunden Lebensweise hinzufügen, die den Testosteronmangel beim Mann behandeln kann.

Testosteronmangel Mann: Behandlungen sind vielfältig

Du siehst also: Die Behandlungsmöglichkeiten bei einem Testosteronmangel sind durchaus vielfältig. Die Umstellung der Ernährung und mehr Fitness ist etwas, zu dem wir dir in jedem Fall raten würden. Denn es wird nicht nur deinen Testosteronspiegel erhöhen, sondern auch deine körperliche Fitness und deine Gesundheit fördern. Tongkat Ali kann ebenfalls helfen, den Effekt nochmal zu fördern.

Ist dein Testosteronspiegel deutlich zu niedrig, sodass natürliche Mittel nicht helfen, kann ein Präparat Abhilfe schaffen - und dann übernimmt es auch die Krankenkasse. Solltest du den Verdacht haben, einen zu niedrigen Testosteronspiegel zu haben, lass dich also testen und entscheide dann, am besten mit deinem Arzt, was die beste Lösungsvariante ist.

Du willst mehr Informationen über Testosteronmangel? Hier findest du alles zum Thema Testosteronmangel beim Mann: Symptome.